Mathematik

Gut gelöst

Mathematik erfordert genaues und analytisches Denken. Doch mindestens genauso wichtig ist Phantasie, wenn es um das Lösen kniffliger Aufgaben sowie auch alltäglicher Fragestellungen geht. Am Gymnasium Finkenwerder erlangen Schülerinnen und Schülern insbesondere durch Unterricht „zum Anfassen“ solide mathematische Kompetenzen – und das in allen Altersgruppen.

Dafür kommt ein Fundus von Materialien zum Einsatz: So sorgen Steckelemente zur Herstellung von mathematischen Körpern, Theodoliten zur Vermessung von Gebäuden oder Roulettespiele im Rahmen von Wahrscheinlichkeitsrechnung für einen abwechslungsreichen und anschaulichen Mathematikunterricht.

Unser Plus: fördern und fordern

Als ehemalige „Sinusschule“ arbeiten wir im Mathematikunterricht bereits seit mehr als zehn Jahren mit Selbstdiagnosebögen. Hiermit können die Schülerinnen und Schüler insbesondere vor Klassenarbeiten ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten selbstständig überprüfen und sich entsprechend ihren Stärken und Schwächen vorbereiten. In jahrgangsbezogenen Förderstunden erhalten diejenigen, die zusätzliche Hilfe benötigen, weitere Unterstützung.

Wir nehmen auch an Mathematikwettbewerben teil: Jährlich wirken um die 200 Schülerinnen und Schüler vom uns beim weltweit stattfindenden „Känguru-Wettbewerb“ der Mathematik (ca. acht Millionen Beteiligte) mit.

Und: Immer wieder erreichen unsere Schülerinnen und Schüler bei der Mathematik-Olympiade die nächste Runde.

Schwerpunkte in den Jahrgängen

Jg.5:

  • Wiederholung des Grundschulstoffes
  • Einführung in die beschreibende Statistik
  • Flächen und Körper
  • Winkel
  • Einführung in die Bruchrechnung

Jg.6:

  • Brüche und Dezimalzahlen
  • einfache Zufallsexperimente
  • rationale Zahlen

Jg.7:

  • Zuordnungen, Schwerpunkte: Dreisatz und Prozentrechnung
  • Dreieckskonstruktionen und Flächenberechnungen
  • Terme

Jg.8:

  • Lineare Funktionen und Gleichungen
  • Mehrstufige Zufallsversuche
  • Ähnlichkeit und Strahlensätze
  • Oberfläche und Rauminhalt von Körpern

Jg.9:

  • quadratische Funktionen und Gleichungen
  • reelle Zahlen
  • Potenzgesetze
  • Trigonometrie

Jg.10:

  • Exponentialfunktionen
  • Kombinatorik, bedingte Wahrscheinlichkeit
  • Vorbereitung auf den mittleren Schulabschluss
  • Einführung in die Differentialrechnung

S1–S4:

Die Schülerinnen und Schüler entscheiden sich im Kernfach Mathematik für die Arbeit auf grundlegendem oder erhöhtem Niveau. In beiden Kursen werden die gleichen Themenbereiche bearbeitet, jedoch gilt es bei der Arbeit auf erhöhtem Niveau, komplexeren Anforderungen gerecht zu werden. Die Auswahl der Themen orientiert sich an den Themen des Abiturs:

  • Analysis
  • Lineare Algebra/Analytische Geometrie
  • Stochastik

Unsere Mathematik-Lehrkräfte: Herr Alberts, Frau Kuhn, Herr Mählmann, Herr Remde, Frau Thiel-Tänzer, Frau Tuncay, Herr Waack