Oberstufe

Unsere Profile

Wir bieten den ca. 160 Schülerinnen und Schülern in der Oberstufe vier sehr unterschiedliche Profile an.

»So funktioniert die Welt - die Zukunft mit Technik gestalten«

Berichte aus dem Profil:

»Freiheit - wozu?«

Berichte aus dem Profil:
Profilfächer Profilfächer
  • Physik (4 Stunden)
  • Informatik (2 Stunden)
  • Philosophie (2 Stunden)
  • Chemie (2 Stunden)
  • Seminar (2 Stunden)
  • Geschichte (4 Stunden)
  • Bildende Kunst (2 Stunden)
  • PGW (2 Stunden)
  • Philosophie (2 Stunden)
  • Seminar (2 Stunden)
Wahlbögen Profiloberstufe PHYSIK Wahlbögen Profiloberstufe GESCHICHTE

»Leben und Bewegen«

Berichte aus dem Profil:

»System Erde-Mensch«

Berichte aus dem Profil:
Profilfächer Profilfächer
  • Sport (4 Stunden)
  • Biologie (4 Stunden)
  • PGW (2 Stunden)
  • Seminar (2 Stunden)
  • Geografie (4 Stunden)
  • Biologie (4 Stunden)
  • Geschichte (2 Stunden)
  • Seminar (2 Stunden)
Wahlbögen Profiloberstufe BIO-SPORT Wahlbögen Profiloberstufe GEO
+

Profil-Vorbereitungskurse in Jg. 10

Zwei Tage stehen den Schülerinnen und Schülern des 10er Jahrgangs am Anfang des zweiten Halbjahres zur Verfügung um sich über die Profilarbeit in der Oberstufe zu orientieren. In jeweils vier Unterrichtsblöcken aus zwei nach Interessenlage gewählten Profilen lernen sie anhand exemplarischer Inhalte typische Methoden und Arbeitsweisen der profilgebenden und –begleitenden Fächer kennen. Der Unterricht wird von zwei im jeweiligen Profil erfahrenen Lehrkräften gestaltet. Fast zeitgleich findet der Eltern- und Schülerinformationsabend zum Organisationsrahmen der Studienstufe statt. So kann die Wahlentscheidung mit fundiertem Hintergrundwissen getroffen werden.
+

Profile = Tutantengruppen

Die Profillehrer sind die Tutoren. Das stärkt den Zusammenhalt der Gruppe. Die Schülerinnen und Schüler sehen ihre Tutoren im Unterricht häufig, so dass Probleme oder Fragen auf kurzem Wege besprochen und geklärt werden können. Jede Tutantengruppe hat zwei Tutoren, jeweils einen von der Stadtteilschule Finkenwerder, mit der wir kooperieren, und einen von uns. So erreichen wir eine besonders enge Betreuung unserer Schülerinnen und Schüler in der Studienstufe.
+

Profilreisen

Zu Beginn des dritten Semesters gehen die Profilkurse jeweils gemeinsam mit den Tutoren auf Studienreisen. Dabei wird ein Ziel angesteuert, das sowohl Gelegenheit zum außerschulischen Erarbeiten profiltypischer Themen bietet, als auch reizvoll ist, das soziale Miteinander bei Freizeitaktivitäten zu festigen. Das Profil »Freiheit – wozu?« (Geschichte) fliegt jährlich nach Palästina zum Schüleraustausch mit dem Anliegen der Verständigung zwischen Israel und Palästina. Die übrigen Profilgruppen haben in den vergangenen Jahren wechselnde Reiseziele angesteuert, waren beispielsweise Skifahren im bayerischen Wald (Bio/Sport-Profil), wandelten auf geologischen Pfaden in Oberstdorf (Geo-Profil) oder waren auf den Spuren Galileis in Florenz unterwegs (Physik-Profil).
+

Wahlpflichtfächer

Jedes Jahr aufs Neue schöpfen wir die Spielräume der APO-AH aus um den Wahlwünschen unserer Schülerinnen und Schüler entgegen zu kommen. Beispielsweise bieten wir möglichst viele Kurse 2- und 4-stündig an. So kann der Weg zum Abitur individuell gestaltet werden.
+

Pflichtstunden

Je 4 Stunden Deutsch, Mathematik und Englisch, wahlweise auf grundlegendem oder erhöhtem Niveau, sowie 2 Stunden Sport müssen obligatorisch belegt werden.
+

Musikpraxis

Unser Oberstufenchor kann freiwillig oder im Rahmen des Wahlpflichtbereiches als musikpraktischer Kurs besucht und somit auch ins Abitur eingebracht werden. Auch unser Orchester und einige Schülerbands bieten diese Möglichkeit.
+

Berufsfindungspraktikum

Zu Beginn des 1. Semesters findet für alle Schülerinnen und Schüler das zweiwöchige Berufsfindungspraktikum statt. Die Tutoren begleiten dies.
+

Präsentationen

Alle Schülerinnen und Schüler erbringen während der vier Semester in der Oberstufe zwei Präsentationsleistungen. So ist es in der Prüfungsordnung vorgeschrieben. Zur Unterstützung haben wir eine Handreichung mit Tipps zur Planung und Durchführung sowie den Bewertungskriterien erstellt. Auch für die Präsentationsprüfung im „mündlichen“ Abiturfach finden sich hier alle wichtigen Hinweise.

Beratung

Bei allen Fragen zu Kurswahl, Prüfungen und allgemeiner Oberstufenorganisation stehe ich allen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und allen Lehrerinnen und Lehrern gern zur Seite. Durch enge Begleitung und intensive Beratung verfolgen wir unser gemeinsames Ziel, nämlich, möglichst vielen unserer Oberstufenschülerinnen und -schülern den erfolgreichen Abschluss der letzten schulischen Etappe mit der Überreichung des Abiturzeugnisses bescheinigen zu können. Infos über die Studienstufe 2017 Präsentationen zu den Stufenelternabenden S1 und S3 Regine Hahn, Abteilungsleiterin Jg. 10 – S4

Exemplarischer Stundenplan für die Oberstufe