Schule

Zwischen Hightech und Altem Land

Das Gymnasium Finkenwerder wurde vor über 40 Jahren infolge einer Elterninitiative gegründet. Zentral im Stadtteil gelegen sind wir über zwei Schulbuslinien und Buslinien des HVV sowie über Fähren von der anderen Elbseite her gut zu erreichen.

Der frühere Inselcharakter des Stadtteils ist hier noch immer spürbar und wird heute durch die Elbe im Norden, den landwirtschaftlich geprägten Süden mit Obstanbau (Grenze zum Alten Land) und Industriegebiete im Osten und Westen (u. a. Airbus mit zahlreichen Zulieferbetrieben) definiert. In erster Linie kommen unsere Schülerinnen und Schüler aus den beiden ortsansässigen, ergänzt durch die beiden Grundschulen in Neuenfelde und Cranz.

Die Größe unserer Schule mit ca. 500 Schülerinnen und Schülern erlaubt uns ein auf Vertrauen und Freundlichkeit basierendes pädagogisches Konzept, welches gleichzeitig unserem Leistungsanspruch an jeden einzelnen Schüler gerecht zu werden versucht.

Chronik